Gute Bildung von Anfang an!

Veröffentlicht am 30.04.2017 in Ortsverein

Frühkindliche Bildung ist eine grosse Chance für alle Kinder, ihre vielseitigen Fähigkeiten frühzeitig zu entdecken und dabei professionell gefördert zu werden.

 

Der Spracherwerb erfolgt in den ersten Lebensjahren ganz selbstverständlich. Auch der Umgang mit anderen Kindern aus anderem kulturellen oder sozialen Hintergrund ist noch ganz selbstverständlich und bei professionellem Vorgehen problemlos.

 

Die frühzeitige Integration von Kindern aus anderen Ländern und Kulturen ist ebenso Ziel der Sozialpolitik wie die Inklusion von Kindern mit Beeinträchtigungen. Die Ermöglichung der Inanspruchnahme professioneller frühkindlicher Erziehung in Kindertageseinrichtungen ist hier ein großer Schritt.

Die verpflichtende Teilnahme könnte viele spätere Verständigungsprobleme vermeiden helfen. Aber: die Anforderungen an die Qualität der frühkindlichen Bildung ErzieherInnen und Sozialpädagoginnen steigen. Sie sollen deshalb im Rahmen ihrer Ausbildung angemessen qualifiziert oder systematisch weitergebildet werden und ihre Leistungen müssen besser honoriert werden.

 

Die SPD Bad Waldsee fordert daher die angemessene Eingruppierung der Erzieherinnen sowie ein berufliches Weiterbildungsangebot im Bereich der frühkindlichen mehrsprachigen Sprachförderung.

 

Dies ist angesichts des immer grösser werdenden Anteils von Kindern, die Deutsch in den Bildungseinrichtungen lernen müssen, von wachsender Bedeutung für gute Bildungschancen und die gesellschaftliche Integration.

 

Ein wichtiger Baustein und gutes Beispiel ist z.B. die Bereitstellung von Bundesmitteln für "Sprachkindergärten".

Text von Carola Rummel